Über uns

Das Agent Oscar ist eine qualitativ hochwertige und authentische American Cocktailbar, die sich auf genau das spezialisiert hat, was der Name verrät: auf originale Mischgetränke aller Art. Die Vielzahl des Angebotes auf der Karte, mit insgesamt über 500 Cocktails und Einzelspirituosen (Whiskeys, Gins, Rums, Tequila, Cherry, …), lässt bei Liebhaber*innen kaum Wünsche offen. Klassischen Wein oder gezapftes Bier sucht man hier allerdings vergeblich, bekommt dafür aber einen überaus schmackhaften Prosecco vom Fass, erlesene Portweine und zweierlei Sorten Hopfen und Malz aus der Flasche.

Als im August 2016 eine neu Bar im 7. Bezirk eröffnete, wusste noch niemand, welch willkommene Abwechslung sich hinter der vorerst fast unscheinbar anmutenden Fassade in der Zollergasse 5 versteckt. Der Geschäftsführer und Inhaber, Frank Hassfurther, blickt auf eine über 30-jährige Karriere als Bartender und Barchef in den renommiertesten American Bars im In- und Ausland zurück und verwirklichte mit dem Agent Oscar eine Lokalität, deren besondere Stimmung ihre Gäste in längst vergessene Epochen der Prohibitionszeit entführen soll, aber gleichzeitig auch den aktuellen Zeitgeist geschickt und stilvoll mit einfängt. Dabei ist das Agent Oscar den zahlreichen anderen Bars in der Umgebung keine Konkurrenz. Vielmehr wollte Frank die Zollergasse in ihrer Originalität und Einzigartigkeit zusätzlich ergänzen, was ihm mit seinem speziellen Angebot auch zweifelsfrei gelungen ist.

Ein wichtiger Ansporn ist für den Barchef, den Getränken jenen authentisch-natürlichen Geschmack zurück zu geben, den sie in ihrer ursprünglichen Entstehungsgeschichte einmal hatten. Um das zu erreichen wird ein hoher Qualitätsaufwand betrieben. Die Basissäfte sind fast alle selbst gepresst, die Beigaben immer frisch und die Basisspirituosen für jeden Drink speziell ausgewählte, hochwertige Markenprodukte. Den letzten Schliff für einen abwechslungsreichen Geschmack verleihen den Getränken ausschließlich die natürliche Fruchtsüße sowie die über Jahre hinweg perfektionierte Balance aller Ingredienzen. Erst diese detailverliebte und fachkundige Mischkunst entfaltet in jedem Drink seine unverkennbare Qualität.

Franks erster Kontakt als Bartender im Nachtleben startete (damals) in Hamburgs berühmtester Bar, dem Meyer Lansky’s. So liegt es nahe, dass er die Vorlage für seinen eigenen Barnamen aus dem legendären Kriminalfilm, „The Untouchables“ (zu Deutsch „Die Unbestechlichen“), wählte. Das kriminelle Netzwerk rund um  Al Capone, der in der Prohibitionszeit den illegalen Handel mit Alkoholikern durch seinen legendenumwobenen und korrupten Buchhalter, Meyer Lansky, jahrzehntelang erfolgreich zu vertuschen wusste, wird im Film von „Agent Oscar Wallace“, seines Zeichens auch Buchhalter, und dessen Kollegen bekämpft. Dadurch schließt sich der Kreis zu Franks Ursprüngen und verleiht seinem eigenen Lokal einen Hauch mehr Authentizität aus den 20er bis 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Dieses Ambiente zu erschaffen, gelingt dem Barchef aber nicht nur durch die Entstehungsgeschichte, sondern vor allem auch durch die speziell von ihm gewählte und besonders erlesene musikalische Begleitung im Hintergrund und die ästhetische Stilführung im Lokal . Gepaart mit den vorzüglichen Geschmäckern seiner Drinks, sind Franks Kreationen wundervolle Stimmungsschmeichler, die einen Abend im Agent Oscar immer zu etwas Besonderem machen.

Wer eine gehobene Trinkkultur schätzt, Qualität bevorzugt und seinen Gaumen mit appetitlichen Cocktails verwöhnen möchte und dabei auch noch eine passende, klangvolle Untermalung genießen will, ist im Agent Oscar goldrichtig! 

Liebe Gäste, an dieser Stelle möchten wir auf folgendes hinweisen:

Es gibt in allen Branchen und bei jeder Dienstleistung unterschiedliche Angebote und Zielgruppen, weil auch jede Gesellschaft heterogen zusammengesetzt ist und somit die Bedürfnisse ihrer einzelnen Mitglieder mannigfaltig sind. In einer Millionenstadt wie Wien gibt es daher auch eine riesige Auswahl an verschiedenen Lokalangeboten, die allesamt die unterschiedlichen Bedürfnisse einer vielfältigen Bevölkerung abzudecken versuchen.

Um in solch einer Vielzahl das richtige Angebot zu finden, ist es aber natürlich wichtig darüber Bescheid zu wissen, was man gerne möchte und wo man dieses Angebot findet. Damit wir dir deine Entscheidung erleichtern können, wollen wir dich hier noch einmal explizit darüber informieren, auf was sich unsere Auswahl konzentriert:

Wir gehören zur gehobeneren Barszene und bieten ausschließlich hochwertige Cocktails und Spirituosen an. Es gibt im Agent Oscar zwar auch Bier, jedoch nur Beck's aus der Flasche und Guinness. Bei Weinerzeugnissen beschränkt sich unsere Auswahl auf erlesene Portweine, Prosecco vom Fass und Champagner. Das Hauptaugenmerk konzentriert sich bei uns, wie eingangs erwähnt, jedoch auf hochwertige Spirituosen und aus ihnen aufwändig hergestellte Cocktails. Uns geht es darum, dir mit unserem speziellen Angebot einen besonderen Trinkgenuss zu ermöglichen. Dafür bemühen wir uns um hohe Qualität und einen guten Service, was durchaus mit höheren Kosten einhergeht, uns aber sehr wichtig ist. Denn das ist unsere Expertise und das ist das, was wir unseren Gästen auch weiterhin gerne bieten.

An jedem Tag und in jeder Lebenslage können wir alle aber unterschiedliche Bedürfnisse haben. Aus diesem Grund ist die große Auswahl in der Wiener Lokalszene wunderbar, denn es ist für jeden das Richtige dabei. Wenn du also auf der Suche nach einer klassichen Spritzer- bzw. Bier-Bar bist und mit hochwertigen Spirituosen und Mischgetränken nicht viel anzufangen weiß, wirst du bei uns uns vielleicht enttäuscht werden. Sei dir bitte dessen bewusst, bevor du uns nur aufgrund unseres Angebotes verurteilst.**

Gerne darfst und sollst du explizit natürlich auch weiterhin jederzeit angebrachte und angemessene Kritik äußern! Wir sind dir sogar äußerst dankbar dafür, da wir unser Angebot und unser Service nur mit deiner Unterstützung und deiner Einschätzung verbessern und auf einem hohen Niveau halten können. Das ist für jeden Unternehmer und jede Unternehmerin von größter Bedeutung. Wir schätzen also die Anregungen unserer Gäste sehr und bemühen uns, bei für uns alle förderlichen und konstruktiven Vorschlägen, diese in für uns möglichem Rahmen stets auch direkt umzusetzen.

Und wenn du dich doch einmal unwissend in unsere Genusshallen verirrt haben solltest, unser Angebot aber so gar nicht deinen Erwartungen entspricht, dann hast du trotzdem Glück in unserem Grätzel: denn nur wenige Schritte weiter – in alle Richtungen von unserem Eingang aus – gibt es tolle klassische Szenebars, in denen du einen wunderbar gemütlichen Abend bei Spritzwein und Bier verbringen kannst. Hier bist du vermutlich nie am falschen Fleck, wenn es um einen guten Ausgehabend geht.

Ganz egal also, wo auch immer du deinen Abend gerne verbringen magst, wir wünschen dir von Herzen feine Stunden des Genusses in der vielfältigen Wiener Lokalszene!

Agent Black für das Agent Oscar Team.


**  Ein Beispiel dazu: vergleiche die Situation mit einer hochwertigen Tischler*innen-Arbeit. Uns allen ist bewusst, dass Tischler*innenarbeit eine besondere Expertise und einen hohen Qualitätsaufwand benötigt und somit mit kostenintensiven Materialien und Arbeitszeiten verbunden ist. Dafür erhalten wir im Regelfall ein individuelles, qualitativ hochwertiges Endproduk, das unseren Erwartungen entspricht. Wenn uns diese Faktoren wichtig sind und wir das Glück haben, uns das auch leisten zu können, sind wir erfreut darüber, solch eine Diestleistung in Anspruch nehmen zu dürfen. Dabei würden wir uns nicht darüber beklagen, dass die Tischlerei keine in kompakter Verpackung erwerbbare Massenware mit Selbstbauanleitung anbietet und uns auch nicht darüber mokieren, dass die Preise für die Möbel vom Tischler höher sind. Denn wir haben uns bewusst dafür entschieden und sind bewusst nicht zu einem Möbelriesen oder in ein anderes klassisches Szene-Möbelhaus gegangen.

Was in diesem Fall logisch erscheint, ist in anderen Branchen, wie z.B. der Gastronomie, leider nicht immer der Fall. Viele Kolleg*innen, sowie auch wir, sind damit konfrontiert, dass wir negative Beurteilungen erhalten, die ausschließlich auf unsere Getränkeauswahl („kein Spritzer, kein Wein, kein gezapftes Bier“) und unsere Preise zurückzuführen sind. Zur Erinnerung: wir bieten ausschließlich Cocktails auf höchstem Niveau an und verwenden dafür hochpreisige, wertvolle Spirituosen sowie selbst gepresste Fruchtsäfte. Dementsprechend liegen unsere Preise bei durchschnittlich 8-15€ pro Drink (je nachdem, welche Spirituose als Basis verwendet wird und wie teuer diese ist oder welche Zutaten sonst noch hinzukommen).  Wir bemühen uns um eine äußerst faire und transparente Preispolitik und bezahlen auch unseren Mitarbeiter*innen gerne faire Löhne.

Wenn uns also Gäste besuchen, die mit - für unser Angebot - nicht passenden Bedürfnissen kamen, dann beurteilen sie uns ab und an schlecht, ohne darüber nachzudenken, dass wir einfach nicht deren Nachfrage entsprachen. Solch eine Vorgehensweise wird unseren Bemühungen und der von uns gebotenen Qualität aber in keinster Weise gerecht und ist für uns daher wenig erfreulich. Mit diesem Statement möchten wir solch unpassenden Ver- und Beurteilungen möglichst vorbeugen. Denn unser Ziel ist die beiderseitige Freude am Genuss: wir genießen und lieben unseren Job und bemühen uns auf ganzer Strecke um unsere Gäste du als Gast genießt hoffentlich unser reichhaltiges Angebot, Drinks mit allerhöchster Qualität, einen äußerst bemühten Service und einen netten Abend in deiner kostbaren Freizeit.

Wer all diese Dinge zu schätzen weiß, kommt immer wieder gerne und aus Überzeugung zu uns. Für dieses Vertrauen, Wohlwollen und die Treue möchten wir uns bei all unseren Gästen bedanken, ohne die unser Herzensprojekt so nicht möglich wäre! Vielen Vielen Dank dafür!